Große Erfolge

Intersport-Springertournee 1975

Karl SCHNABL 3. in der Gesamtwertung

Skifliegen Vikersund 1975

Hans WALLNER 2. Platz

Weltmeisterschaften im Skifliegen Kulm 1975

Karl SCHNABL Bronzemedaille

Intersport-Springertournee 1976

Karl SCHNABL 2. in der Gesamtwertung

Skifliegen Obersdorf 1976

Hans WALLNER 3. Platz

Olympische Winterspiele Innsbruck 1976

Karl SCHNABL Gold- und Bronzemedaille 
Hans WALLNER 6. Platz

Holmenkollen 1976

Karl SCHNABL 1. Platz

Intersport-Springertournee 1981

Hans WALLNER 6. in der Gesamtwertung

Europa-Cup 1982

Hans WALLNER Gesamtsieger

Weltmeisterschaften Oslo 1982

Hans WALLNER 2. Platz im Mannschaftsbewerb

Europa Cup 1983

Franz WIEGELE Gesamtsieger

Juniorenweltmeisterschaften 1983

Franz WIEGELE Juniorenweltmeister

Schifliegen Planica 1985

Franz WIEGELE mit 184m österr. Rekord

Holmenkollen 1985

Franz WIEGELE 2. Platz

Europa Cup 1987

Paul ERAT 3.Platz in der Gesamtwertung

Interport-Springertournee 1988

Franz WIEGELE 5.Platz in der Gesamtwertung

Europa Cup 1990

Franz WIEGELE Gesamtsieger

Austria-Cup 1991

Herwig MILLONIG 1.Platz in der Gesamtwertung

Juniorenweltmeisterschaft in Strbske Pleso 1991

Herwig MILLONIG Goldmedaille in der Mannschaftswertung

Juniorenweltmeisterschaft in Harrachov 1992

Thomas KUGLITSCH Silbermedaille in der Mannschaftswertung

Austria-Cup 1999

Stefan KAISER 1.Platz in der Gesamtwertung

Juniorenweltmeisterschaft in Saalfelden 1999

Stefan KAISER Goldmedaille in der Mannschaftswertung; 
Bronzemedaille im Einzelbewerb

Juniorenweltmeisterschaft in Strbske Pleso 2000

Stefan KAISER Silbermedaille in der Mannschaftswertung

Juniorenweltmeisterschaft in Karpacz-Szklarska (POL) 2001

Stefan KAISER Silber Mannschaft

WC Platzierungen Obersdorf 7.Platz, Falun 9. Platz, Sapporo 14. Platz, Oslo 23. Platz

ÖM bei den Junioren AA Villach 2001/02:

Stefan KAISER, ÖM Silber in Achomitz-Jugendklasse
Jugend Olympiade in Bled 2002/03:

Katrin STEFANER Bronzemedaille

Continental Cup 2003/04:

Stefan KAISER 3. Platz Gesamtwertung

WC B Einsatz 2004/05:

Tomaž DRUML

Planica Vorspringer: Matija Druml Vereinsweitenrekord 201m.

Juniorenweltmeisterschaft in Kranj 2006:

Tomaž DRUML Silber Mannschaft und 4. und 10. Platz Einzelrennen.

Juniorenweltmeisterschaft in Tarvis 2007:

Tomaž DRUML Gold Mannschaft, 5. und 4. Platz in den Einzelbewerben

Planica Vorspringer: Stefan KAISER in Kärntner- und Vereinsweitenrekord  212m

Juniorenweltmeisterschaft in Zakopane 2008:

Tomaž DRUML bei gewinnt gleich drei Medaillen, Gold und Silber Einzel, Silber Mannschaft. WC B Bewerb 4. Gesamtplatz.

Winteruniversiade  in China 2008/09:

StefanKAISER Silber in der Mannschaft

 WC: Tomaž in der 9. 13.und 15., Gesamt 43. Platz

WC 2009/10:

Tomaž DRUML Gesamt 29. Platz, CC Gesamtsieger

2010/11:

Tomaž DRUML leider für Oslo nicht Qualifiziert, Gesamt WC 43. Platz, CC 5. Gesamtplatz.

WC gesamt 2011/2012:

Tomaž DRUML 34. Platz erste WC Punkte

Sonja SCHOITSCH, als 15. Jährige in Hinzenbach als 29.      In Ljubno erreichte sie sogar den 15. Platz und durfte nach Oslo zum Finale 26. Platz

Juniorenweltmeisterschaften Erzurum (TUR) 2012:

Sonja SCHOITSCH  8. Platz Mannschaft

Juniorenweltmeisterschaften Liberec(CZE) 2013:

27. Platz, keine Mannschaft.

EYOWF  im Rumänischen Rasnov: Erreicht sie die Silbermedaille im Einzel und die Bronzene im Mixdbewerb

Österreichische Meisterschaft Ramsau Stm. 3. Platz Juniorinnen

Weltmeisterschaften in Val di Fiemme: Tomaž DRUML   Ersatzmann

Weltcupgesamt 30. Platz.

 

 

hg

Nationale Events - Winter 2016/17

 

Kärntnermilch LC

18.12.

Villach (SVV)

15.01.

Achomitz (SVA)

05.02.

Klagenfurt (SGK)

19.02.

Achomitz (SVA)

05.03.

Villach (SZV)

 

ÖM (JP & NK)

21./22.01.

Seefeld (Jugend)

11./12.03.

Seefeld (Schüler)

 

AC Jugend

10./11.12.

Ramsau

29./30.12.

Villach (SVA)

11./12.02.

Saalfelden

18./19.03.

Eisenerz

 

AC Schüler

07./08.01.

Saalfelden

29.01.

Tschagguns

26.02.

Eisenerz

Wintertermine 2016/17

DEZEMBER 2016 - MÄRZ 2017mehr

Zimski termini 2016/17

DECEMBER 2016 - MAREC 2017mehr